Pablo Sáez

Video: Classica Latina, “Caminando” (Marco Oliveros & Cesár Peredo) 2021

 

Ende des 18. Jahrhunderts machte sich der aus dem spanischen Navarra stammende Baltasar Jaime Martínez Compañón, Bischof von Trujillo, auf eine mehrjährige Reise durch sein riesiges Bistum, um den Alltag der Menschen kennenzulernen, deren geistiges Oberhaupt er sein sollte. Auf dieser Reise entstand der nach Martínez bekannte Kodex, der in über 1400 faszinierenden Aquarellen Menschen des Vizekönigreichs Peru bei ihren Tätigkeiten zeigt.Ein besonderer Schatz sind die 20 Partituren, in denen der Bischof fast nach dem Motto „Musikalische Welten unterwegs“ auch die Musik festhalten ließ, die damals in seiner neuen, amerikanischen Heimat gespielt und gesungen wurde. Musik aus Martínez’ Kodex, die Einflüsse europäischer Harmonik, indigener Melodik und afrikanischer Rhythmik verrät, trifft in „Classica Latina“ auf peruanische „Música Criolla“ und moderne Kompositionen afro-peruanischer Künstler. Ein Konzert, das wie eine Zeitmaschine mit Klängen und Tänzen durch Jahrhunderte peruanische Musikkultur führt.

Kathye Molina-Tanz

Juan Carlos Navarro-Gitarre

Anette Maiburg-Flöte

Pablo Sáez-Percussion

Alexander Morsey-Kontrabass

Aufnahmeort: Schloss Dyck, Jüchen