ALVARO SEVERINO – Latin Jazz / DO 16.05.2019 (20:30UHR)

Alvaro Severino "Kgen-kürüf" Recklinghausen

Nächste Jazzsession am DO 16.05.2019 (20:30) Opener:
ALVARO SEVERINO – Latin Jazz
Vorstellung der CD: Ngen-Kürüf (Die Saite des Windes)
Eine Saite aus Wind entfacht und verbindet die Schönheit dieser Platte. Sie ist luftförmig wie Ngen-Kürüf, der Geist der für die chilenische Mapuche-Kultur Herr des Windes ist und sich im Sausen des Windes ausdrückt. Solch ein Gemüt ist der Leitfaden, der die Reise durchdringt und führt, eine Reise in der der Musiker seine
geliebte Heimat in andere Länder trägt um dabei auf der
seichtesten und klarsten aller Saiten spielt: dem Geflüster der Musik. Über acht Stücke hinweg bietet der chilenische
Gitarrenspieler Álvaro Severino neue Interpretationen der diversen Klanglandschaften Südamerikas, erkundet ihre Rhythmen und den Sinn den diese kriegen wenn sie, in der Ferne, durch das Schneckenhaus des Gedächtnisses zurückkehren. Joropo, Chacarera, Cueca, Vidala, Jazzharmonien, Neue Musik und interkulturelles
Gedächtnis fügen sich zur wunderbaren persönlichen Reise, die dieses feinfühlige Werk uns bietet.
Als Quartett setzt Álvaro Severino, im
Ruhrgebiet wohnhaft, sich mit talentierten Musikern aus New York, Bogota und Santiago de Chile zusammen, um eine introspektive Karte zu zeichnen, die uns von Norden bis Süden und bis zu seinem größten Schatz führt: ins Innerste seines eigenen Klanges.
Alvaro Severino Ramirez - guitar / compositions
Ryan Carniaux - trumpet / flugelhorn
Joan Chavez - bass
Pablo Saez Saez - drums